• Home
  • Archiv
  • 02.05.2017 - Lukas Grimm Deutscher Hochschulmeister 2017


02.05.2017 - Lukas Grimm Deutscher Hochschulmeister 2017

DHM1 LukasGrimmEnde April war Halle an der Saale Schauplatz der diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM). Die DHM wird vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (ADH) mit Unterstützung des Deutschen Karate Verbandes organisiert und durchgeführt. Teilnehmen dürfen nur immatrikulierte Studenten.

Lukas Grimm, seit Oktober 2016 Student der Physiotherapie an der SRH-Heidelberg, nahm zum ersten Mal an der DHM teil und stellte sich der enorm starken Konkurrenz Kata-Leistungsklasse mit mehreren aktuellen und ehemaligen Medaillengewinnern bei Deutschen Meisterschaften des DKV. Gleich in der ersten Runde traf Lukas mit Kururunfa auf seinen Bayernkaderkollegen Dominik Schnaus, der eine Kata Enpi präsentierte, und gewann klar mit 5:0. Maximilian Rogge, Landeskader Rheinland-Pfalz, legte in Runde Zwei mit der Kata Chatanyara Kushanku die Messlatte schon etwas höher, doch auch hier setzte sich Lukas mit der Kata Suparinpai mit 5:0 durch.

In der nächsten Runde stand der sehr erfahrene Wettkämpfer Christopher Mack, Landeskader Baden-Württemberg, als Gegner bereit. Aber auch Mack konnte mit der Kata Unsu der sehr sicheren und sauberen Kata Chatanyara Kushanku nicht Paroli bieten. Die Kampfrichter entschieden mit 4:1 für Lukas.

Im Poolfinale wartete der ehemalige Hessische Landeskaderathlet Christin Agsten. Wieder musste sich Lukas einer starken Unsu stellen. Und wieder war er, diesmal mir der Kata Anan, der klare Sieger. Jetzt galt es die Konzentration hochzuhalten, denn im Finale traf Lukas auf seinen Nationalmannschaftskollegen Roman Lux (NRW). Lux musste sich in seinem Pool ebenfalls gegen hochkarätige Gegner durchsetzen, was ihm eindrucksvoll gelang.

Lux zeigte eine starke fehlerfreie Kata Sochin und Lukas durfte sich in seiner Kata Gojushiho keine Schwäche erlauben. Der 20 Jährige zeigte Nervenstärke, präsentierte gewohnt sicher und ausdruckstark. Und somit viel die Entscheidung der Unparteiischen mit 3:2, zwar knapp aber verdient für den Bayernkaderathlet aus. Eine Woche vor der DHM konnte Lukas beim Internationalen Krokoyama-Cup in Koblenz, gegen starke nationale und internationale Konkurrenz einen tollen dritten Platz bei U21 erkämpfen. Trainiert und vorbereitet wurde Lukas von seinem Heim- und Landeskadertrainer Momo Abu Wahib, 5.Dan.

Bericht und Bilder:
Jochen Grimm