Jugend

der_bkj_hase2Die Jugend steht im BKB unter einer besonderen Stellung und Förderung. Dem Bayerischen Karate Bund ist es bewusst und wichtig, dass Kinder und Jugendliche eine besondere Förderung, ihr eigenes Umfeld und Schutz bedürfen. Aus diesem Grund gibt es seit 1983 die Bayerische Karate Jugend.

Die Bayerische Karate Jugend BKJ ist die Jugendorganisation des Bayerischen Karate Bundes e.V.. Sie kümmert sich um die Belange der 16.000 karatetreibenden Kinder und Jugendliche in ganz Bayern. Die Jugendordnung des BKB sieht die Selbstständigkeit der Jugend vor, das bedeutet, dass sie sich selber verwaltet, einen eigenen Vorstand, Kader und ein eigenes Sportprogramm hat. Damit kann gezielt auf die Belange der Kinder und Jugendlichen eingegangen werden.

Die BKJ arbeitet nicht nur eng mit ihrem Mutterverband BKB zusammen, sondern steht auch in engem Kontakt mit der DKJ (Deutsche Karate Jugend), der BSJ (Bayerische Sportjugend) und der DSJ (Deutsche Sportjugend).


Inhalte des Sportprogramms der Bayerischen Karate Jugend

Jugend3Der Breitensportbereich
Er orientiert sich vor allem an der Ausrichtung von Lehrgängen und Seminaren für Kinder und Jugendliche, gemeinsame Ausflüge und Aufenthalte (Ländertreffen der Sportjugenden), Unterstützung von Maßnahmen der Vereine und Zusammenarbeit mit der Bayerischen Sportjugend sowie der Verbreitung des Leistungssportabzeichens des DKV und dem Soundkarate innerhalb der BKJ.

Der Leistungssportbereich
Das Kaderwesen (Bayerischer Landeskader der Schüler, Jugend und Junioren), die Talentsichtung und -förderung, die Veranstaltung von Meisterschaften, Turnieren, Vergleichskämpfen im In- und Ausland, die Betreuung von Athleten auf diesen Wettkämpfen und die Ausbildung der Athleten und Trainer fallen in diesen Bereich.

Die Mitarbeiterbildung und Jugendbildung
Die Mitarbeiterbildungsmaßnahmen fördern und bilden die Vereinstrainer in spezifischen Themenbereichen wie Breiten- und Beistungssportthemen. Die Jugendbildungsmaßnahmen erfassen den Bereich der Lehre für die Jugend, der nicht direkt mit dem Sport zu tun hat, wie zum Beispiel soziale Themen, medizinische Apekte und politische Bildung. Sie werden in regelmäßigen Abständen mit hochqualifizierten Referenten durchgeführt, meist in inder Sportschule Oberhaching. Teilnehmen kann jedes interessierte Mitglied des BKB, die Maßnahmen werden meist noch mit Übungsleiterstunden honoriert.

Der Schulsport
Der Schulsport ist eigentlich kein BKJ-eigenes Thema, denn der BKB stellt einen Schulsportreferenten, der sich in Bayern um die Belange der Sportart Karate in der Schule kümmert. Karate darf seit einigen Jahren im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichtes in Schulen in Bayern angeboten werden. Da dies jedoch auch Kinder und Jugendliche der BKJ berührt, wurde er vollständigerhalber mit in diese Website übernommen.

Sie haben FRAGEN?

Sie können sich bei Fragen gerne den/die Ressortleiter/in der Bayerischen Karate Jugend kontaktieren, es steht aber auch der Fragen und Antworten-Bereich oder unsere Geschäftsstelle zur Verfügung.

> Link zur Website der BKJ

Inhalte des Sportprogrammes der Bayerischen Karate Jugend

Der Breitensportbereich

Er orientiert sich vor allem an der Ausrichtung von Lehrgängen und Seminaren für Kinder und Jugendliche, gemeinsame Ausflüge und Aufenthalte (Ländertreffen der Sportjugenden), Unterstützung von Maßnahmen der Vereine und Zusammenarbeit mit der Bayerischen Sportjugend sowie der Verbreitung des Leistungssportabzeichens des DKV und dem Soundkarate innerhalb der BKJ.

Der Leistungssportbereich

Das Kaderwesen (Bayerischer Landeskader der Schüler, Jugend und Junioren), die Talentsichtung und -förderung, die Veranstaltung von Meisterschaften, Turnieren, Vergleichskämpfen im In- und Ausland, die Betreuung von Athleten auf diesen Wettkämpfen und die Ausbildung der Athleten und Trainer fallen in diesen Bereich.

Die Mitarbeiterbildung

Die Mitarbeiterbildungsmaßnahmen fördern und bilden die Vereinstrainer in spezifischen Themenbereichen wie Breiten- und Beistungssportthemen. Sie werden in regelmäßigen Abständen mit hochqualifizierten Referenten durchgeführt, meist in inder Sportschule Oberhaching. Teilnehmen kann jedes interessierte Mitglied des BKB, die Maßnahmen werden meist noch mit Übungsleiterstunden honoriert.

 

 

Der Schulsport

Der Schulsport ist eigentlich kein BKJ-eigenes Thema, denn der BKB stellt einen Schulsportreferenten, der sich in Bayern um die Belange der Sportart Karate in der Schule kümmert. Karate darf seit einigen Jahren im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichtes in Schulen in Bayern angeboten werden. Da dies jedoch auch Kinder und Jugendliche der BKJ berührt, wurde er vollständigerhalber mit in diese Website übernommen.