• Home
  • Archiv
  • 23.02.2016 - Wichtige Infos für alle Coaches bei den German Open


23.02.2016 - Wichtige Infos für alle Coaches bei den German Open

WKF Coach-Lizenz bei den German Open in Hamburg


Liebe Trainerinnen und Trainer,

die Einführung einer Coach-Lizenz durch die WKF bei den Premiere League
Events und damit auch bei den German Open, sorgt für rege Diskussionen.
Bislang waren Coach Lizenzen nur bei Weltmeisterschaften und damit nur für
unsere Bundestrainer und deren Assistenten erforderlich.

Da aber der bisher einzige Medienevent der WKF - die Senioren WM - nur
alle zwei Jahre stattfindet, werden die K1 Premiere League Events direkt
unterhalb der Senioren WM – noch vor den Kontinentalmeisterschaften -
angesiedelt und damit erheblich aufgewertet um Karate zukünftig medial
weltweit besser und dauerhafter präsentieren zu können.

Im Zuge dieser Aufwertung sind die K1 Premiere League Events an drei
Tagen geplant, wobei am Sonntag auf einer Kampfläche alle Finals
ausgetragen und weltweit direkt über den neuen Medienpartner der WKF
übertragen werden. Aufgrund dieser Aufwertung sind auch alle Formalien
einer WM, einschließlich den Coach-Lizenzen, von den Teilnehmern
einzuhalten.

Da in diesem Jahr die einzige Möglichkeit eine solche Lizenz zu erwerben in
Europa nur bei den Dutch Open möglich ist, habe ich mit der WKF über eine
weitere Möglichkeit verhandelt und konnte erreichen, dass ein zusätzliches
Coach-Seminar nun auch im Vorfeld der German Open in Hamburg
stattfindet.

Um bei den German Open als Coach tätig zu sein, habt Ihr nun mit
Rotterdam und Hamburg in Europa zwei Möglichkeiten diese Coach-Lizenz
zu den Regularien der WKF zu erwerben.

Diese nun zusätzliche zweite Europäische Möglichkeit des Erwerbs der
Coach-Lizenz in Hamburg ist der Ausdruck der Wertschätzung des
Weltverbandes gegenüber dem DKV.

Mit besten Grüßen
Wolfgang Weigert
Präsident DKV / BKB