• Home
  • Archiv
  • 28.04.2016 - Open de Luxembourg 2016 | Doppelgold für Fabienne Dyroff


28.04.2016 - Open de Luxembourg 2016 | Doppelgold für Fabienne Dyroff

Zur diesjährigen Luxemburg Open nahmen 648 Sportler/innen aus 18 Nationen teil. Auch ein bayerisches Team vom SV Unsu Karate Mömlingen reiste an, um sich eine der begehrten Medaillen zu erkämpfen.

In deren Reihen stand die erfolgreiche und erfahrene Fabienne Dyroff, welche in zwei Kategorien an den Start ging. In der ersten Disziplin Kata Einzel Leistungsklasse konnte sie souverän alle Konkurrentinnen mit 5:0 ausschalten und auch das Finale gegen die Niederländerin Emelia Ibrahim verbuchte unsere Bayerin mit eindeutigen 5:0 Punkten. Damit war die erste Goldmedaille gesichert. In der zweiten Kategorie Kata Einzel Open stellte sich Fabienne erneut ihrer Konkurrenz und überzeugte auch hier über das Finale hinaus. Zur Freude von Trainer Momo Abu Wahib konnte Fabienne Goldmedaille Nummer 2 in Empfang nehmen und bekam zudem noch bei der Siegerehrung den Preis „Best Competitor“ durch den Generalsekretär des Luxemburgischen Verbandes überreicht.

Eine weitere Athletin stand mit Franziska Wörner im Kata-Wettbewerb bei der Altersklasse U14 auf der Tatami. Die junge Nachwuchsathletin gewann alle Runden ins Finale. Erst dort musste sie sich von der Französin Romane Leitao geschlagen geben und erkämpfte sich damit Silber. Durch ihre bereits zuvor errungenen Erfolge, wurde Franziska schon im Vorfeld von Michael Schölz und David Terbeck in den Bayernkader der Schüler eingeladen.

Im Kumite konnten noch Fabienne Bäckmann und Josef Eck jeweils eine Bronzemedaille für sich und ihrem Team einholen. Beeindruckend zum Schluss noch das Ranking in der Gesamtwertung der Vereine, bei denen der Unsu Mömlingen von allen teilnehmenden Dojos an diesem Turnier Rang 10 belegte und damit der beste deutsche Verein auf der Luxemburg Open 2016 war. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

Bericht:
Melanie Müller

IMG 0791