• Home
  • Archiv
  • 18.10.2018 - Eigene DKV-Fernsehzeiten mit dem deutschen Fernsehsender Sport1


18.10.2018 - Eigene DKV-Fernsehzeiten mit dem deutschen Fernsehsender Sport1

Der Deutsche Karate Verband e.V. bekommt eigene Fernsehzeiten beim deutschen Spartensender Sport1 und darf sogar die Inhalte vorgeben. Sport1 möchte Karate einem breiteren Publikum vorstellen und so Schritt für Schritt unsere Sportart im Fernsehen etablieren.

Schon der Auftakt hat es in sich: am Samstag, 01. Dezember wird Sport1 von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr – also eine ganze Stunde! - von der Weltmeisterschaft in Madrid und von unserem Karate Award in München ausführlich berichten. Dies soll eine Mischung aus Spitzen- und Breitensport mit Interviews und Hintergrundfakten bilden. So ist geplant, den Weg einiger unsere WM-Starter in Madrid von den Vorkämpfen bis in die Finalkämpfe zu dokumentieren. Diese Kämpfe werden von unserem früheren Spitzenkämpfer Heinrich Leistenschneider als Co-Kommentator mit entsprechendem Fachwissen kommentiert.

Bei der Karate Award Gala werden die Preisträger vorgestellt und einige unserer hochrangigen Jurymitglieder und Laudatoren, wie z.B. der 1. DFB Vizepräsident Dr. Rainer Koch dazu interviewt. Dadurch werden unsere Preisträger, ihre Leistungen und Verdienste einem großen Publikum bekannt. Diese Zusammenarbeit zwischen Sport1 und dem Deutschen Karate Verband e.V. ist ein bislang einmaliger und elementarer Schritt zu mehr Präsenz sowohl für den deutschen Karate-Spitzen- wie auch Breitensport im Deutschen Fernsehen und damit in der breiten Öffentlichkeit.

IMG 1644