• Home
  • Archiv
  • 11.07.2021 - Karate-Lehrgang mit Horst Bresele in Finsterau


11.07.2021 - Karate-Lehrgang mit Horst Bresele in Finsterau

Von Freitag, 11.06. bis Sonntag 13.06.2021 fand in Finsterau unter der Leitung von Horst Bresele (6. Dan Karate, 5. Dan Kobudo) ein Meisterkurs statt.

Trotz der überschaubaren Teilnehmerzahl war es ein sehr lehrreiches und schönes Wochenende. Auch das gesellige Beisammensein mit japanischen Grüntee war nach langer Corona-Pause wieder eine sehr schöne Abwechslung. Alle Teilnehmer hatten sich vorher auf Corona testen lassen bzw. hatten bereits einen Impfschutz.

Am Freitag nach dem Abendessen wurden im Freien bei idyllischem Sonnenuntergang die Katas (festgelegte Bewegungsabfolge eines simulierten Kampfes gegen einen imaginären Gegner) Ryugaman und Tensho geübt.

Gleich am Samstag Vormittag nach dem Frühstück ging es auf eine Wanderung im Nationalpark Bayerischer Wald. Bei noch schönem Wetter konnte eine wunderbare Aussicht bestaunt werden. Auch das Üben der Katas vom Vortag in der Umgebung des Bayerischen Waldes war ein Highlight.

Nach dem Mittagessen ging es mit Kihon (Grundtechniken) weiter. Anschließend wurden noch die Katas Seisan, Ananku und Hakufa geübt.

Nach dem Abendessen klang der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein, wie schon am Freitag Abend, aus.

Am Sonntag, dem Abreisetag war nach dem Frühstück noch mal Training angesagt. Es wurden die Katas Kanku Dai und Kanku Sho trainiert.

Für die Träger des braunen Gürtels, die auch dabei sein durften, gab es ein angepasstes Training.

Nach dem Mittagessen fuhren alle Teilnehmer wieder zurück nach Hause. Alle waren sich einig, dass es ein sehr lehrreiches und geselliges Wochenende war.

Vielen Dank an Horst Bresele für diesen schönen Meisterkurs.

finsterau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.