Ein Lehrgang soll zur Verlängerung von C-Lizenzen Unterrichtseinheiten anbieten. Was ist zu tun?

Unterrichtseinheiten (UE) sind Lehrgangsstunden, die zur Verlängerung von Lizenzen der Karate C-Lizenzen notwendig sind. Sie werden überall dort angerechnet, wo es auf der Ausschreibung des jeweiligen Lehrgangs vermerkt ist, zumeist 5 UE (Die Terminliste mit allen Events des BKB und den dazugehörigen Ausschreibungen finden Sie hier).

Damit einem Lehrgang UE anerkannt werden sind folgende Punkte zu erfüllen:

  • Die Ausrichter derartiger Lehrgänge müssen eine Anerkennung von Unterrichtseinheiten wenigstens 2 Monate vor dem LG-Termin mit dem Lehrbeauftragten abklären.
  • Der Ausrichter MUSS in seiner Ausschreibung die jeweilig behandelten Themen des oder der Referenten ausgewiesen und veröffentlicht haben.
  • Der Lehrgang muss ein Karate-Lehrgang sein. Kobudo, Kyusho oder andere Kampfkunstbereiche und Kampfkünste, die auf Lehrgängen gelehrt werden sind nach der gültigen Ausbildungsordnung und den Vorgaben des Freistaates nicht Teil der Ausbildungsinhalte des C-Trainers.
  • Der Lehrgang muss von anerkannten Trainern des BKB, DKV oder der WKF geleitet werden.
  • Der Lehrgang ist in den Medien des BKB, also dem Magazin BKB aktuell und auf der Website zu veröffentlichen, auch hier gilt die 2-Monatsfrist. Es ist der Redaktionsschluss des BKB-Magazins zu beachten!
  • Die Teilnehmer müssen sich vor Ort in die dort jeweils ausliegende/n Liste/n einzutragen, da der Ausrichter diese direkt an den Lehrbeauftragten weiterleitet. Der Eintrag im DKV-Pass hat keinen Beweischarakter.

Lehrgänge bzw. Ausrichter, die sich nicht an diese Vorgaben halten, erhalten keine Genehmigung zur Verwendung von UE für einen Lehrgang.

Weitere Infos erhalten Sie beim Lehrbeauftragen des Bayerischen Karate Bundes.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.