31.01.2020 - Rita Siebert für die Europameisterschaften der Jugend und Junioren 2020 nominiert

Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2019 in Erfurt, einer sehr guten Leistung mit einem respektablen 17. Platz bei der WM 2019 in Chile und der erfolgreichen Teilnahme bis in die Finalrunde der Youth League in Venedig folgt nun für Rita Siebert vom TuS Alztal Garching die Europameisterschaft in Budapest/Ungarn.

In der Kategorie Kata Einzel Cadets (U16) wurde sie vom Bundestrainer Efthimios Karamitsos für die 47. EKF Europameisterschaft gemeldet und ist damit der einzige Wettkämpfer aus Bayern bei dieser kontinentalen Meisterschaft.

Die junge Athletin vom TuS Alztal Garching freut sich auf die Titelkämpfe in der ungarischen Hauptstadt. Sie fühlt sich gut vorbereitet, nahezu tägliche Trainingseinheiten in den letzten Monaten im Heimatdojo und mehreren Bundeskader Lehrgängen im Januar 2020 in Frankfurt sorgten für eine ausgezeichnete Grundlage. Nun kommt der intensive Feinschliff: in einem fünftägigen Abschluss-Trainingslager in Bad Hennef ab Samstag bei den Bundestrainern Efthimios Karamitsos und Assistenz-Trainerin Christine Heinrich wird nochmal an den Details gearbeitet. Im Anschluss startet das Team am Mittwoch vom Flughafen Köln/Bonn nach Budapest. 

Wir wünschen Rita alles Gute und einen erfolgreichen Wettkampf in Budapest!

Informationen zur EM: https://www.sportdata.org/wkf/set-online/veranstaltung_info_main.php?active_menu=calendar&vernr=378#a_eventhead

https://www.wkf.net/continental-championships-main/156

Rita Siebert, hier auf der Youth League zu sehen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.