15.09.2020 - Bayerische Meisterschaften 2021 - Hinweise zur Durchführung

In Kürze werden die Ausschreibung, das Hygienekonzept des DKV und die Einverständniserklärung / Datenabfrage für die BM 2021 auf der Terminseite der Meisterschaften veröffentlicht. Da ab dem 19. September derzeit wieder eine Aufhebung der Wettkampfbeschränkungen in Bayern vorgesehen ist, sind Walter Sosniok (Wettkampfleitung), Stefan Krüger (Leitung Mediznische Kommission) und Michael Schölz (Geschäftsstelle) in Vorleistung gegangen und haben einen ersten Entwurf dieser Dokumente zu Eurer Vorinformation erstellt.

Der BKB plant diese BM für die Jugend bis Masterklasse jetzt bereits, um nach auch ein Signal zu setzen, dass weiter an der Entwicklung des Sportangebotes gearbeitet wird. Jedoch wird derzeit vom günstigsten Fall ausgegangen: dies bedeutet, dass - wenn sich die Lage nicht ändert oder gar eine Verschlimmerung der Situation erfolgt - im Januar entschieden werden kann, dass der Ablauf und der Inhalt der Maßnahmen geändert / verschärft, einzelne Teile der BM (Altersklassen oder Disziplinen) gestrichen werden oder die BM komplett verlegt oder abgesagt werden müssen.

In drei Monaten werden die Verantwortlichen ab Januar im Wochenrythmus dann die weitere Entwicklung beurteilen und in Absprache mit dem Ausrichter TV Fürth e.V., dem DKV, Medizinischer Kommission und dem Präsidium die Veranstaltung den Gegebenheiten anpassen.

Konkret bedeutet das für die Vereine, Trainer und Athleten derzeit:

- Es gelten weiter die gesetzlichen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes der Bayerischen Staatsregierung absolut!

- Bitte prüft regelmäßig, ob es Änderungen hinsichtlich des Hygienekonzeptes, der Ausschreibung und der Einverständniserklärung gibt. Wir werden dazu bei jeder Aktualierung dies auf der Website vermerken. Änderungen oder Absagen können jederzeit passieren.

- Es kann durchaus sein, dass alle Athleten, die antreten, am Veranstaltungstag einen maximal 3-5 Tage altes, negativ beurteiltes Coronatest-Attest vorlegen müssen. Informiert Euch deswegen schon jetzt bei der entsprechenden Stelle, wie schnell Ergebnisse vorliegen können.

- Stellt Euch auf verschiedenste Hygieneschutzmaßnahmen ein (Maske nur beim Einsatz auf der Wettkampffläche abnehmen, 1,5 Meter Abstand zueinander, Beschränkte Zuschauermöglichkeiten, Maßnahmen beim Catering...), die auch Zuschauer betreffen! So gehören in die Wettkampf- und Betreuertasche auch Mund-Nasenschutz, Handdesinfektionsmittel und ggfs. Einweghandschuhe.

- Die Einhaltung aller dieser Maßnahmen, die uns die Bayerische Staatsregierung, der TV Fürth e.V. und der DKV auferlegt, müssten strengstens befolgt werden. Verstöße müssen, um die gesundheitliche Integrität Aller zu schützen und um das Sicherheitsbedürfnis besonders Schutzbedürftiger zu respektieren, sofort geahndet werden.

Bitte habt Verständnis für diese Maßnahmen und Respekt vor der Gesundheit und dem Schutzbedürfnis der Menschen. Wir versuchen unserer Verantwortung für die Sportler und deren Gesundheit maximal gerecht zu werden. Helft uns dabei!

Wir freuen uns und hoffen trotzdem, Euch auf der BM gesund und fröhlich wiederzusehen!


Download Hygienekonzept


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.