• Home
  • Termine
  • Stilrichtungsoffenes Karate-Seminar Nahkampf-Drills & Klebende Hände

Stilrichtungsoffenes Karate-Seminar Nahkampf-Drills & Klebende Hände   Als iCal-Datei herunterladen
 

Samstag, 2. März 2019


Ort Erlangen  | 

UE für Übungsleiter: Ja


(Modul Wasser) - stilrichtungsübergreifend

UE für Übungsleiter: Ja

Referent: Janine Böhme

Datum: 2. März 2019

Ort: Mehrzweckhalle, FSV Erlangen-Bruck e.V., Tennenloher Straße 68, 91058 Erlangen

Ausrichter / Veranstalter: Karate-Abteilung, FSV Erlangen-Bruck e.V.

Trainingszeiten: 10.00 bis 12.30 und 14.00 bis 16.30

Gebühr: 40 Euro

Informationen: Janine Böhme, 0175 23 82 961, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnehmer: max. 16 Teilnehmer; Anfänger und Fortgeschrittene ab 16 Jahren (Minderjährige nur mit schriftlichem Einverständnis der Eltern). Voranmeldung erforderlich (begrenzte Platzzahl!)

Trainingsschwerpunkte:
Die Trittdistanz ist überwunden und auch für Kisami- und Gyaku Tsuki steht man schon zu nah - was jetzt? Zurückweichen kostet Zeit, gibt die Initiative ab und gibt auch den anderen wieder den Raum, um sich entfalten zu können. Bleibt der andere zudem noch dran, befindet man sich selbst ständig in der Defensive und kommt nicht mehr zum Zug. Im Seminar konzentrieren wir uns auf die Nahdistanz und erarbeiten uns über Drills und Spürübungen die technische Basis, um Alternativen zum 'Zurückweichen und Neuaufbauen' zu haben. Im Element 'Wasser' liegt der Fokus dabei unter anderem auf:

• Spürübungen & blindes Üben
• Kakite - Klebende Hände
• Flow-Drills
• Schwerpunktarbeit
• Hebel- und Wurfansätze

 

Dozent:
Janine Böhme trainiert seit 2002 Karate, ist graduiert im JKF Goju Kai und absolviert seit 2014 die Ausbildung zum Bushin-Ryu Kempo Lehrer. Zusammen mit ihren Qualifikationen im Bereich Fitnesstraining, medizinische Fitness und Gesundheitssport sowie der Beschäftigung mit verschiedenen weiteren Karate-Stilrichtungen, Kampfkünsten und Qigong bringt sie Wissen und Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen in ihr Training ein. Dabei steht die individuelle Förderung der Teilnehmer für sie mit an oberster Stelle, wovon Anfänger wie Fortgeschrittene profitieren. In ihrer Seminarreihe „Grundlegende Kampfkunst-Prinzipien vertiefend erarbeiten“ geht sie auf die verschiedenen Prinzipien ein, die in der Umsetzung zu einem gesünderen und in der Anwendung effektiveren Karate-Training führen.


       

Aufrufe : 366