• Home
  • Termine
  • Goju / SOK Seminar Struktur, Prinzipien und Anwendung Goju-Kata I - stilrichtungsübergreifend

Goju / SOK Seminar Struktur, Prinzipien und Anwendung Goju-Kata I - stilrichtungsübergreifend   Als iCal-Datei herunterladen
 

Samstag, 2. Februar 2019


Ort Erlangen  | 

UE für Übungsleiter: Ja


UE für Übungsleiter: Ja

Referent: Janine Böhme

Ort: Mehrzweckhalle, FSV Erlangen-Bruck e.V., Tennenloher Straße 68, 91058 Erlangen

Ausrichter / Veranstalter: Karate-Abteilung, FSV Erlangen-Bruck e.V.

Trainingszeiten: 10.00 bis 12.30 und 14.00 bis 16.30

Gebühr: 40 Euro

Informationen: Janine Böhme, 0175 23 82 961, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnehmer: max. 20 Teilnehmer; Anfänger und Fortgeschrittene ab 16 Jahren (Minderjährige nur mit schriftlichem Einverständnis der Eltern). Voranmeldung erforderlich (begrenzte Platzzahl!)

In der Seminarreihe werden die Goju-Ryu Katas und Grundtechniken ausgehend von Struktur, Prinzipien und Anwendbarkeit betrachtet. Damit erfolgt der Technikaufbau von innen her statt lediglich die äußere Form zu kopieren. Kata-Sequenzen werden mit jeweils verschiedenen Eingängen (Schlagen, Treten, Greifen, Festhalten, Würgen etc.) und Ausgängen (Schläge, Tritte, Hebel, Würfe, Würgen etc.) geübt. Dies führt von Anfang an zu einem breiteren und tieferen Verständnis der Kata - sowohl als Form, wie auch als Werkzeug- und Methodenkoffer für die Selbstverteidigung.

Im Seminar werden die Kata Gekisai Dai Ichi & Ni sowie die Tensho erarbeitet. Eine Teilnahme ist auch ohne Vorkenntnisse möglich.

Dozent:
Janine Böhme trainiert seit 2002 Karate, ist graduiert im JKF Goju Kai und absolviert seit 2014 die Ausbildung zum Bushin-Ryu Kempo Lehrer. Zusammen mit ihren Qualifikationen im Bereich Fitnesstraining, medizinische Fitness und Gesundheitssport sowie der Beschäftigung mit verschiedenen weiteren Karate-Stilrichtungen, Kampfkünsten und Qigong bringt sie Wissen und Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen in ihr Training ein. Dabei steht die individuelle Förderung der Teilnehmer für sie mit an oberster Stelle, wovon Anfänger wie Fortgeschrittene profitieren. In ihrer Seminarreihe „Grundlegende Kampfkunst-Prinzipien vertiefend erarbeiten“ geht sie auf die verschiedenen Prinzipien ein, die in der Umsetzung zu einem gesünderen und in der Anwendung effektiveren Karate-Training führen.


       

Aufrufe : 139