24.11.2021 - 2G+ ab sofort in allen Sportstätten verpflichtend!

Gemäß der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) vom 23. November 2021 gelten ab Mittwoch, 24. November folgende Kriterien:

In Sportstätten, Fitnessstudios und Freizeiteinrichtungen gilt ab sofort die 2 G plus-Regel

Das heißt der Zugang zu Sportstätten und praktischer Sportausbildung darf nur durch Anbieter, Veranstalter, Betreiber, Besucher, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige erfolgen, soweit diese 1. im Sinne des § 2 Nr. 2 und 4 SchAusnahmV geimpft oder genesen oder noch nicht zwölf Jahre und drei Monate alt sind und 2. zusätzlich über einen Testnachweis nach Absatz 6 verfügen oder Absatz 7 unterfallen.

  • Absatz 6: Soweit in dieser Verordnung für die Nutzung oder die Zulassung zu bestimmten Einrichtungen, Betrieben oder Bereichen ein Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Testnachweis) vorgesehen ist, ist ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis auf Grundlage

1. eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,

2. eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder

3. eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, zu erbringen, der im Übrigen den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung entspricht.

  • Absatz 7: Getesteten Personen stehen gleich:

1. Kinder bis zum sechsten Geburtstag,

2. Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen,

3. noch nicht eingeschulte Kinder.

Minderjährige Schülerinnen und Schüler über 12 Jahre, die an der Schule regelmäßigen Tests unterliegen, können damit an sportlichen Eigenaktivitäten übergangsweise bis 31. Dezember 2021 zu 2G plus zugelassen werden, um sich in dieser Zeit impfen lassen zu können. Dies gilt nicht für Besuche in Stadien, Clubs, Konzerten etc.

Kurzform: in jeder Sportstätte, Fitnessstudio und Freizeiteinrichtung egal welcher Form gilt ohne Ausnahme für jeden (Trainer, Sportler und sonstige Besucher) in ganz Bayern ab sofort die 2 G plus-Regel - also Geimpft oder Genesen UND ZUSÄTZLICH GETESTET.

Dies gilt für normale Trainings wie auch Lehrgängen und anderen Events.

Ausgenommen sind Kinder bis 6 und Schüler bis 18, sofern letztere eine Schule besuchen (Grundschule, weiterführende Schule, Berufsschule). 

Wo 2G plus gilt, darf zur Sportausübung die Maske abgenommen werden, sofern es möglich ist, dass der Mindestabstand eingehalten wird.

In Gebäuden, geschlossenen Räumlichkeiten, Stadien oder anderweitig kapazitätsbeschränkten Stätten dürfen maximal 25 % der Kapazität genutzt werden.

Die zulässige Höchstteilnehmerzahl bestimmt sich nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Plätzen gewahrt ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.